Speedtest

 

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Geschwindigkeit mit WLAN normalerweise langsamer ist als mit Ethernet-/LAN-Kabel. Sie sollten das Endgerät für den Test direkt via Kabel am Modem anschliessen.


Laden der Testserver...

so funktioniert es

  • Lesen Sie zuerst die
    Nutzungsbestimmungen
  • Schliessen Sie alle Programme bis der Speedtest fertig ist.
    Nur so erhalten Sie unverfälschte Messergebnisse.
  • Wählen Sie im Menü einen Testserver aus.
    Je nach entfernen und Auslastung, können die Ergebnis veriieren.
  • Klicken Sie auf "Test starten".
  • Teilen Sie Ihr Ergebnis.

Statistik

Messung der Internetgeschwindigkeit

Bei dem DSL Speedtest wird eine Reihe von Testdaten von einem Server heruntergeladen (Messung der Downloadgeschwindigkeit) sowie zu einem Server hochgeladen (Messung der Uploadgeschwindigkeit). Zusätzlich wird die Zeit gemessen, bis alle Testdaten erfolgreich verschickt bzw. heruntergeladen wurden. Aus diesen Werten wird anschliessend die Datenübertragungsrate Ihrer Internetverbindung berechnet.

Die Auswertung des Speedtests

Die Bandbreite Ihrer Internet-Verbindung kann niemals 100% genau bestimmt werden, da zu viele andere Faktoren die Auswertung beeinflussen. Zu diesen Faktoren zählen z.B. die Auslastung des messenden Servers und Ihre aktuelle Netzwerkauslastung. Sie sollten während des Tests keine anderen Webseiten abrufen oder Dateien herunterladen! Schliessen Sie daher alle Hintergrundprogramme wie E-Mail oder andere Web-Browser, um Störungen während der Messung zu vermeiden

Speedtest - FAQ

Meistgestellte Fragen zum Thema Speedtest

Hier ist eine Liste beliebter Fragen, die Benutzer dieses Service im Allgemeinen zum Speedtest stellen.

Mit unserem Speedtest messen Sie die end to end Geschwindigkeit zwischen Ihrem Computer über Ihr Netzwerk bis zu dem Referenzsystem im Internet. Das Ergebnis zeigt dann die Leistungsfähigkeit des Internetanschlusses auf.

Im Internet stellen verschiedene Provider ihre Server für die Speedtestmessung zur Verfügung. Mit diesen können unter anderem Upload- und Download-Geschwindigkeiten, sowie Antwortzeiten (Ping) vom eigenen Endgerät zum Server im Internet getestet werden.

Die Downloadzeit wird mit der Formel (Enzdzeit – Startzeit) / 1000) ermittelt. Danach wird die Formel (Datenmenge / Downloadzeit) angewendet und dies ergibt die Geschwindigkeit. Zum Schluss wird die Downloadrate anhand folgender Formel bestimmt: ((Geschwindigkeit * 8) * 10 * 1024)) / 10

Die Download-Geschwindigkeit gibt an, wie schnell Sie Daten aus dem Internet maximal herunterladen können. Dazu zählt typisches Streaming von Video- und Audiodateien, das Herunterladen von Dokumenten und das Surfen.

Die Upload-Geschwindigkeit hingegen zeigt Ihnen, wie schnell Sie Daten maximal hochladen können. Dazu zählt zum Beispiel das Bereitstellen von Videos auf YouTube oder von Dokumenten. In der Regel ist die Download-Geschwindigkeit deutlich höher als die Upload-Geschwindigkeit.

Um den Pingtest auszuführen, sollten Sie Ihre Firewall während der Messung abschalten. Wenn Sie Bedenken haben, die Firewall komplett zu deaktivieren, verfahren Sie so: Rufen Sie die Erweiterten Einstellungen der Windows-Firewall auf und aktivieren Sie die Funktion ICMP/Eingehende Echoanforderung zulassen. Einige (WLAN-)Router blockieren den Ping; in der Bedienungsanleitung Ihres Gerät finden Sie Hilfe.

Die unterschiedlichen Datenverkehrmengen zu unterschiedlichen Zeiten, beeinflusst die Geschwindigkeit in Ihrer Verbindung.

  • Beste Platzierung wählen
    Die Internet Box (Router) Ihres Provider möglichst zentral platzieren. Vermeiden Sie, diese hinter oder unter einem Möbel zu stehen.
  • Verteilerschrank
    Stellen Sie das Modem nicht in den geschlossenen Verteilerschrank. Alle Router sind mit optimale Wi-Fi Reichweite und maximale Geschwindigkeit entwickelt worden. Durch die Metalltüre und der nicht zentralen Lage wird das WLAN stark reduziert. Der Verlust der Geschwindigkeit kann bis zu 75% betragen.
  • Kabelüberprüfung
    Prüfen Sie die Kabel auf die Version sowie ob diese noch gut sind. Durch die Verbindung mit einem Netzwerkkabel (mind. Cat 5e) an Ihr Endgerät erreichen Sie die höchste und stabilste Geschwindigkeit

Je nach Standort des Server, den Sie beim Speed Test Tool auswählen, kann das Resultat eines solchen Tests variieren. Unter Umständen führt der Weg über meherere Knoten.

Ja. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Anwendungen geöffnet sind. Je nach geöffnetem Programm kann sich das Resultat aufgrund einer falschen Start- und Endzeit verfälschen. Z.b. Emailprogramme, diese können wärend der Messung Daten Empfangen und die Leitung zusätzlich belasten.

Häufig bringt eine Anpassung Ihres Betriebssystem die gewünschte Performence Verbesserung. Sehr oft kann mit dem Eingriff in der MTU-Size eine Leistungssteigerung erzielt werden. Unter Umständen ist ein Upgrade auf eine höheres Abonnement sinnvoll.

Ja. Dieses Tool kommt primär als Support Instrument zum Einsatz, daher werden die Ergebnisse in einer Datenbank abgelegt. Es werden keine persönlichen Informationen über Ihr Gerät abgefangen.

Im Grunde genau das, was Sie beim Testergebis sehen und Teilen können.

  • IP Adresse
  • Datum & Uhrzeit
  • Useragent (Browser)
  • Downloadspeed
  • Uploadspee
  • Ping
  • Jitter
  • Verwendeter Server

Sollten Sie eine Löschung der Daten wünschen, nehmen Sie mit uns kontakt auf und teilen uns die Test-ID mit, nur mit dieser einmaligen ID ist es uns möglich Ihrer Daten einzuordnen. Mit Ihrer IP geht es nicht, denn die wird von Zeit zu Zeit vom Provider neu vergeben (lesen Sie hierfür die FAQ auf unsere IP - Standortlokalisierungs Seite)